Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Walbusch Walter Busch

Solingen, Nordrhein-Westfalen

   

Walbusch ist ein Familienunternehmen mit Tradition, das für Echtheit, verlässliche Qualität, Gemeinschaft und innovative Ideen steht.

1934 vom Namensgeber Walter Busch gegründet, entwickelt Walbusch seit Jahrzehnten innovative Herren- und Damenmode für eine erwachsene Zielgruppe mit hohen Ansprüchen. Heute leitet Christian Busch als Vorsitzender der Geschäftsführung das Unternehmen in 3. Generation. Sein Vater Thomas Busch ist nach wie vor Mitglied des Beirats. Zur Walbusch-Gruppe gehören u. a. der Gesundheitsversand Avena und die traditionsreiche Marke Mey & Edlich mit charakterstarker Kleidung für den modebewussten Mann. 2017 wird LaShoe als Teil der Walbusch-Gruppe gegründet. 2019 erzielte das Unternehmen mit über 1.000 Mitarbeitenden 346,5 Mio. Euro Umsatz.

Der Tradition des Standorts Solingen gemäß verkauft Walter Busch zunächst nach der Gründung Schneidwaren. Schon damals bietet er seinen Kunden eine Innovation an: den Rasierapparat mit geradem Kopf und schräger Klinge. Dank seiner speziellen Form erwischt man immer den perfekten Winkel, was die Rasur sehr gründlich und sanft macht. Ende der 50er-Jahre entwickelt sich das Unternehmen in Richtung Bekleidung. Ein Meilenstein auf dem Weg zum Versender hochwertiger Herrenbekleidung ist die Einführung des bügelfreien „Nyltest-Hemdes“, tatsächlich das erste bügelfreie Hemd bei Walbusch und damit der Urahn der kompletten Extraglatt-Produktfamilie. 1963 kommt das „Walbusch-Hemd“ mit dem Kragen ohne obersten Knopf auf den Markt, bis heute eines der Markenzeichen von Walbusch. 1976 übernimmt Thomas Busch, Sohn des Firmengründers, die Geschäfte. Er schafft es, Walbusch endgültig in der ganzen Republik als erste Adresse für bequeme Herrenmode mit Mehrwert zu positionieren. In den folgenden Jahren wächst die Walbusch-Gruppe kontinuierlich:  Der Vertrieb in Deutschland wird auf Österreich und die Schweiz ausgedehnt. Seit 2002 bietet Walbusch zudem ein umfangreiches Damensortiment an.

Als Walbusch 2009 das 75. Firmenjubiläum feiert, übernimmt Christian Busch den Vorsitz der Geschäftsführung. In diesem Jahr wird die erste Walbusch Filiale eröffnet und der Grundstein für das wachsende Filialnetz mit heute über 40 Filialen in Deutschland gelegt.

Walbusch, mittlerweile zu über 80 % in der Zielgruppe bekannt, wird heute emotionaler und zeigt deutlich: Wir sind die Modemarke für alle, die was vorhaben. Das Unternehmen zeigt eine neue Seite. Unternehmungslustig, überraschend, und dabei weiterhin innovativ.

Kontakt

Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG
42646 Solingen

Fon: 0212 221011-12
Fax: 0212 221011-10

servicewalbusch.de
www.walbusch.de

Walbusch bietet heute weit mehr als klassische Hemdenmode an. Egal ob für ein gemütliches Picknick, eine schicke Party oder sportliche Outdoor-Aktivitäten, Walbusch vereint in seinen Herren- und Damen-Kollektionen modische Raffinesse mit hoher Qualität.
Firmengründer Walter Busch am Schreibtisch; ...
... sein Sohn Thomas Busch führte das Unternehmen bis 2008.
Christian Busch führt Walbusch in 3. Generation.

Gesellschaftliche Verantwortung

Das gesellschaftliche Engagement von Walbusch konzentriert sich auf drei Schwerpunkte: die Förderung von Kindern und Jugendlichen, die Unterstützung von demenzkranken Senioren und deren Angehörigen sowie den Einsatz für die Lehre in Kunst und Kultur. Neben dem 2015 eingerichteten Lehrstuhl für Multichannel-Management an der Schumpeter School of Business and Economics gründeten Beate und Thomas Busch 1998 die Busch-Stiftung Seniorenhilfe. Seit 2008 gibt es zudem die Walbusch-Jugendstiftung „Zukunft durch Bildung“. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, im Bergischen Städtedreieck gezielt Projekte zu schaffen, die die Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen in der Schule, bei der Ausbildung und beim Berufseinstieg fördern. 1999 erhielt Thomas Busch das Bundesverdienstkreuz und 2019 den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen.

Schon gewusst?

… dass Walbusch anlässlich des 75-jährigen Firmenjubiläums das größte Hemd der Welt genäht hat? Es bedeckte den kompletten Rasen eines Fußballstadions.