Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

SPIEL-IN Casino

Kölbingen, Rheinland-Pfalz

Daten und Fakten

Inhaberfamilie
Familie Reichert-Baldus in 2. Generation

Gründer
Goswin Reichert, 1954, Kölbingen

Standorte
Verwaltung in Kölbingen; Casinos an 50 Standorten in 10 Bundesländern

Mitarbeitende
300 (2019)

Umsatz
über 24 Mio. Euro (2019)

Marktposition
„Top-Mieter“ der Deutschen Bahn, Marktführer im Segment Casinos in deutschen Großflughäfen

Familieneinfluss
inhabergeführt durch Petra Reichert-Baldus; Nick Baldus ist Geschäftsführer, Marie Baldus ist Prokuristin

Unternehmensanteile der Familie
100 %

Eigenkapitalquote
62 %

Auszeichnungen
seit 2015 alle Standorte vom TÜV Rheinland zertifiziert; Bonitätszertifikat der Creditreform; Bestätigung Notenbankfähigkeit der Deutschen Bundesbank

Die SPIEL-IN Casino GmbH & Co. KG betreibt deutschlandweit über 50 staatlich konzessionierte Spielhallen, vorwiegend an Hochfrequenzstandorten. Daneben agiert das Unternehmen in der Aufstellung von Unterhaltungsgeräten in der Gastronomie. SPIEL-IN Casino ist „Top-Mieter“ der Deutschen Bahn und Marktführer im Betrieb von Spielhallen in deutschen Großflughäfen. Neben den klassischen kaufmännischen Berufen bietet SPIEL-IN Casino auch branchenspezifische Ausbildungsberufe.

Alle Anteile des Unternehmens befinden sich in 2. Generation im Besitz der geschäftsführenden Gesellschafterin Petra Reichert-Baldus. Firmengründer Goswin Reichert besetzte bis 2018 eine Position im Beirat und steuerte seine langjährige Erfahrung bei. Mit Nick Baldus als Geschäftsführer und Marie Baldus mit Prokura ist bereits die 3. Generation in leitenden Positionen im Unternehmen tätig. Nick Baldus hat seinen Bachelor im Jahr 2013 an der WHU Vallendar absolviert. Als Mitglied des Vorstands des Bundesverbands FORUM der Automatenunternehmer e. V. engagiert er sich für eine qualitative Regulierung des Glücksspielmarktes. Marie Baldus beendete ihren Bachelor in Psychology & Management und den Master in Human Resource Management im Jahr 2019.

Goswin Reichert gründete das Unternehmen 1954 im Westerwald. Seine Familie betrieb dort einen Gasthof, den er schon mit 18 Jahren übernahm. Parallel begann er mit einer eigenen Automatenaufstellung. Nur sechs Jahre später baute er sein Geschäft zu einem Automatengroßhandel aus. Im Jahr 1965 schloss er als erster Automatenaufsteller einen Rahmenvertrag mit der Deutschen Bahn AG. Im Jahr 1979 eröffnete er in Trier das erste SPIEL-IN Casino. Von Anfang an legte Reichert Wert auf eine hochwertige Einrichtung und exzellenten Kundenservice. Petra Reichert-Baldus gründete 1988 die SPIEL-IN-Freizeitspielstätten GmbH und begann damit ihre Unternehmer-Karriere. Der familieninterne Führungswechsel erfolgte im Jahr 1994.

Die Spielhallen von SPIEL-IN Casino vereinen modernes Entertainment mit einem hochwertig gestalteten Ambiente sowie erstklassigem Service durch qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gesellschaftlich zeigt SPIEL-IN Casino seit Jahren Verantwortung in Form von Schulprojekten bzw. der fundierten Bildung der folgenden Generationen in Deutschland und Uganda.

Für die Zukunft plant SPIEL-IN Casino die weitere Expansion und die Erschließung weiterer Geschäftsfelder.

Kontakt

SPIEL-IN Casino GmbH & Co. KG
Talstr. 1
56459 Kölbingen

Fon: 02663 799-0
Fax: 02663 799-47

infospiel-in.de
www.spiel-in.de

Ansprechpartnerin Presse

Marie Baldus
Fon: 02663 799-22
infospiel-in.de

 

Petra Reichert-Baldus (Mitte) leitet als geschäftsführende Gesellschafterin die Geschicke der SPIEL-IN Casino GmbH & Co. KG. Mit Nick Baldus als Geschäftsführer und Marie Baldus mit Prokura ist bereits die 3. Generation in leitenden Positionen im Unternehmen tätig.
Mit dem Konzept exklusiver Inneneinrichtungen hat SPIEL-IN Casino die Branche geprägt.
Die Zahl der SPIEL-IN Casinos ist seit 1980 von 2 auf 50 gestiegen (im Bild eine historische Aufnahme)
Ein aktuelles Foto der Filiale in Nossen
Ein hervorragender Service ist Kern der Philosophie.
„Wertvoll an einem Unternehmen sind nur die Menschen, die in ihm arbeiten, und der Geist, in dem sie es tun.“ Petra Reichert-Baldus

Gesellschaftliche Verantwortung

Als seriöser Anbieter klärt SPIEL-IN Casino auf und betreibt Spielerschutz auf Grundlage eines wissenschaftlich fundierten und praxiserprobten Sozialkonzeptes, das gemeinsam mit ORIGO erarbeitet wurde und fortwährend weiterentwickelt wird. Neben der Schulung aller Mitarbeitenden zum Sozialkonzept bilden Präventionsbeauftragte einen Ansprechpartner für Mitarbeitende, Spielgäste und Hilfeeinrichtungen. Darüber hinaus hat sich SPIEL-IN Casino als eines der ersten Unternehmen der Branche freiwillig der Zertifizierung nach dem Standard des TÜV Rheinland als „regelmäßig geprüfte Spielstätte“ entschieden und erzielt hier seit fünf Jahren überdurchschnittliche Ergebnisse.

Schon gewusst?

SPIEL-IN Casino war in Deutschland der erste Exklusiv-Lizenznehmer der Videospiele „Space Invaders“, „Pac-Man“ und „Frogger“, die Anfang der 1980er-Jahre maßgeblich die frühe Entwicklung der Unterhaltungssoftware geprägt haben.