Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

SMS group

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

Daten und Fakten

Produkte
international tätiger Anbieter von Anlagen und Maschinen für die Verarbeitung von Stahl und Nichteisenmetallen

Mitarbeitende
rd. 14.000 weltweit (2018)

Umsatz
2,8 Mrd. Euro (2018)

Ausbildungsquote
6 %

SMS group ist ein international führender Anbieter auf dem Gebiet des metallurgischen Anlagenbaus. Die weltweit rd. 14.000 Mitarbeitenden erwirtschaften an über 50 Standorten einen jährlichen Auftragseingang von über 3 Mrd. Euro.

Das Produktportfolio der SMS group deckt die gesamte metallurgische Prozesskette ab. Hierzu gehören insbesondere Anlagen zur Roheisenerzeugung, Stahlwerks- und Stranggießtechnik für Lang- und Flachprodukte, Warm- und Kaltwalzwerke für Bleche und Bänder inkl. entsprechender Veredelungslinien sowie Walzanlagen für Draht, Rohre und Profile. Neben dem mechanischen Anlagenbau stattet SMS group sämtliche Anlagen mit eigener Elektrik und Automation aus und bietet umfangreiche digitale Anwendungen. Diese werden auf der eigenen digitalen Plattform der zur SMS group gehörenden SMS digital GmbH bereitgestellt. Über 3.000 Servicemitarbeitende weltweit sorgen für den einwandfreien Produktionsbetrieb bei den Kunden. Anlagen für Nichteisenmetalle sowie Schmiedeanlagen und passende Wärmetechnik komplettieren das Produktprogramm. Der Schwerpunkt der Forschung und Entwicklung liegt auf der Realisierung von nachhaltigen Produktionsprozessen. Ziele sind insbesondere eine CO2-freie Stahlherstellung sowie zukunftsweisende Recyclingverfahren.

Im Rahmen einer Beteiligung hält SMS group 100 % der Anteile an der elexis Gruppe, die mit ihren Tochtergesellschaften Technologieführer für Fertigungsautomatisierung, Antriebstechnik sowie Qualitätskontrolle ist.

Carl Eberhard Weiss legte 1871 mit dem Aufbau eines Schmiedebetriebs in Siegen den Grundstein des Familienunternehmens. Über Fusionen, Zukäufe und eigenes Wachstum hat sich SMS group zu einem bedeutenden Anlagenbauer entwickelt. Heute ist die Unternehmensgruppe, die einheitlich unter der Dachmarke SMS group auftritt, in 4. Generation in Familienbesitz. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Die Geschäftspolitik basiert auf den Grundsätzen der finanziellen Unabhängigkeit, des konservativen Wirtschaftens sowie der Führungskultur eines mittelständischen Familienunternehmens. Maßgeblich verantwortlich für den Erfolg des Unternehmens sind die rd. 14.000 Mitarbeitenden an über 50 Standorten weltweit, denen gegenüber sich das Unternehmen besonders verpflichtet fühlt.

Kontakt

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Str. 4
40237 Düsseldorf

Fon: 0211 881-0
Fax: 0211 881-4902

communicationssms-group.com
www.sms-group.com

Ansprechpartner Corporate Communications

Martin Aufschläger
Fon: 02733 29-7286
martin.aufschlaegersms-group.com

 

BOF-Konverter, Indien
Dr. Heinrich Weiss ist Vorsitzender des Gesellschafterausschusses der SMS group.

Chronologie

1871
Gründung des Schmiedebetriebs von Carl Eberhard Weiss

1918
Fusion der Maschinenbaufabriken Oechelhäuser, Hoffmann und Weiss zur „Siegener Maschinenbau AG“

1973
Die Hälfte der Anteile fällt bei der Fusion zur Schloemann-Siemag AG an den MAN-Konzern.

1990
Gründung der SMS AG als geschäftsführende Holding

1999
Fusion der SMS Schloemann-Siemag AG mit der Mannesmann Demag Metallurgie zur SMS Demag AG

2000
Ausgliederung des Geschäftsbereichs Rohr- und Kupferanlagen als SMS Meer GmbH

2007
Übernahme der restlichen Anteile außenstehender Aktionäre; Familie Weiss wird Alleineigentümer der SMS group.

2009
Umbenennung der SMS Demag AG in SMS Siemag AG

2011
Übernahme der Mehrheitsanteile der elexis AG

2012
Übernahme der Mehrheitsanteile der Paul Wurth S.A./Luxemburg

2015
Verschmelzung SMS Siemag AG und SMS Meer GmbH zur SMS group GmbH

Fertigstraße USA
Steuerstand einer Aluminium-Warmbandstraße, Saudi Arabien
Hochofen, Brasilien
„Für ein Unternehmen Verantwortung zu tragen, ist ein Lebensstil.“ Dr. Heinrich Weiss

Gesellschaftliche Verantwortung

 

SMS group ist ein mittelständisch geprägtes Familienunternehmen mit einer langen Tradition, in dem Mitarbeitende aus über 40 Nationen in einer Kultur der Eigenverantwortung, der Offenheit, des Teamgeistes und flacher Hierarchien arbeiten. Als Hochtechnologie-Unternehmen ist SMS group stets auf die „besten Köpfe“ angewiesen. Das Unternehmen arbeitet mit Universitäten und Fachhochschulen zusammen und interessiert vielversprechende Fachleute schon früh über Stipendien, Praktika und Hilfe bei Studienarbeiten für das Unternehmen. Mit rd. 6 % liegt die Ausbildungsquote kontinuierlich auf einem hohen Niveau. Auch in wirtschaftlich schwächeren Zeiten wurde diese überdurchschnittliche Quote stets aufrechterhalten, nicht zuletzt aus der gesellschaftlichen Verantwortung für die Ausbildung junger Menschen. SMS group setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie für die Beschäftigung von Mitarbeitenden mit Behinderung und Migrationshintergrund ein. Im Rahmen der SMS-Akademie bietet das Unternehmen seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über klassische Schulungsangebote hinaus ein breites Angebot zur persönlichen Weiterbildung. Alle Mitarbeitenden sind am Unternehmensgewinn beteiligt.