Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

rhv-Technik

Waiblingen, Baden-Württemberg

Daten und Fakten

Inhaberfamilien
Familien Rybak und Hofmann in 2. Generation

Gründer
Jochen Rybak, 1968, Waiblingen

Branche
Oberflächentechnik, Maschinenbau

Produkte
thermisch gespritzte Oberflächen inkl. mechanischer Vor- und Fertigbearbeitung sowie Komplettfertigungen von Maschinenbauteilen nach Kundenwunsch

Standort
Waiblingen

Mitarbeitende
49 (2020)

Umsatz
6,2 Mio. Euro (2019)

Ausbildungsplätze p. a.
1–2

Auszeichnungen
„René-Wasserman-Preis“ für besondere technische, wirtschaftliche und soziale Leistungen (2008); „TOP Innovator 2018“

Die Rybak + Hofmann rhv-Technik GmbH + Co. KG mit Sitz in Waiblingen hat sich auf die Oberflächentechnik des thermischen Spritzens spezialisiert. Das Portfolio reicht von der reinen Beschichtungsarbeit über die Fertigstellung von Halbfertigwaren bis zur kompletten Neufertigung. Speziell in der mechanischen Einzelteilfertigung mit hohen Genauigkeiten hat sich der Lohnbeschichter in den letzten Jahren etabliert. Um die Position weiter auszubauen, wird das Angebot ständig durch Neu- und Weiterentwicklungen ergänzt, die aus eigenen Forschungsprojekten stammen oder in enger Zusammenarbeit mit den Kunden entstehen.

Ein Großteil der Auftraggeber kommt aus dem allgemeinen Maschinenbau, insbesondere aus der Dichtungs- oder Pumpenindustrie, sowie der Verpackungs- oder Nahrungsmittelbranche. Auch namhafte Firmen aus anderen Branchen, etwa der Luft- und Raumfahrttechnik oder dem Energiesektor, zählen zum Kundenkreis. rhv-Technik beschäftigt 50 Mitarbeitende, die 2019 einen Umsatz von rd. 6,0 Mio. Euro erwirtschafteten.

Bereits 1968 begann Jochen Rybak mit der Herstellung von hochpräzisen Maschinenbauteilen und legte damit den Grundstein für das heutige Unternehmen. Zusammen mit Horst-Heinz Höschele gründete er 1977 die Rybak + Höschele Verschleißschutz-Technik GmbH. Aus dem allgemeinen Maschinenbau sowie der Steuer- und Regeltechnik heraus entwickelte sie sich schnell zum Spezialisten für thermische Spritzbeschichtungen. Nach dem Ausscheiden von Horst-Heinz Höschele 2002 trat Jochen Rybaks Tochter Claudia Hofmann als geschäftsführende Gesellschafterin in das Unternehmen ein. Besonderen Wert legt die Firma, die 2012 in Rybak + Hofmann umbenannt wurde, auf die Übernahme sozialer Verantwortung. So bietet sie nicht nur flexible Arbeitszeitmodelle für ihre Mitarbeitenden, sondern unterstützt auch Umwelt- und Entwicklungshilfeprojekte.

Kontakt

Rybak + Hofmann rhv-Technik GmbH + Co. KG
Eisentalstr. 27
71332 Waiblingen

Fon: 07151 95998-0
Fax: 07151 95998-95

inforhv-technik.de
www.rhv-technik.de

Jochen Rybak gründete 1968 das Unternehmen, das heute ...
... von seiner Tochter Claudia Hofmann geleitet wird.
Die Rybak + Hofmann rhv-Technik GmbH + Co. KG hat ihren Sitz in Waiblingen.
„Nur durch die eigene Überzeugung von einer Sache kann dein Gegenüber begeistert werden.“ Jochen Rybak

Schon gewusst?

Thermisch gespritzte Oberflächen sind in vielen Bereichen des Lebens präsent – wenn auch oft im Hintergrund: So funktionieren mit Teflon beschichtete Pfannen nur durch die keramische Spritzschicht, die darunter liegt. Künstliche Hüftgelenke wachsen nur deshalb gut an, weil eine thermische Spritzschicht eine knochenähnliche Struktur aufweist. Zeitungen sind, bevor jemand sie liest, über thermisch beschichtete Rollen gelaufen und der Beton beim Neubau von Häusern kommt nur deshalb in der obersten Etage an, weil die Förderschnecken thermisch beschichtet sind.