Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Melitta Group

Minden, Nordrhein-Westfalen

Daten und Fakten

Inhaberfamilie
Familie Bentz in 4. Generation

Gründerin
Melitta Bentz, 1908, Dresden

Branche
Konsumgüter

Standorte
59 Standorte weltweit, davon 8 in Deutschland

Mitarbeitende
5.222 (2018)

Umsatz
1,5 Mrd. Euro (2018)

Unternehmensanteile der Familie
100 %

Eigenkapitalquote
27 %

Literatur
M. Hempe: 100 Jahre Melitta. Geschichte eines Markenunternehmens (2008)

Die Melitta Group verdankt ihre Existenz einer einfachen, aber genialen Idee: Weil sich Melitta Bentz am bitteren Geschmack ihres Kaffees störte, durchlöcherte sie eine Blechdose, legte darauf das Löschpapier aus dem Schulheft ihres Sohnes und ließ den Kaffee durchlaufen. Der weltweit erste Kaffeefilter war geboren und die Grundlage für die Marke Melitta® gelegt. Aus dem 1908 von ihr gegründeten kleinen Betrieb ist heute eine Unternehmensgruppe mit rd. 5.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geworden, die weltweit agiert.

Diese Erfolgsgeschichte hat die Melitta Group u. a. dem Pioniergeist, der hohen Innovationskraft und der konsequenten Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden zu verdanken, auf die das Unternehmen seit mehr als 100 Jahren setzt. Viele Innovationen, insbesondere für den deutschen Markt, stammen von Melitta: der erste gemahlene Kaffee in Vakuumverpackung, die Filterkaffeemaschine, das Butterbrotpapier und die Alufolie als universell einsetzbare Haushaltsfolie. Eine immer wichtigere Rolle spielt auch das Thema Nachhaltigkeit. Ganzheitlich Verantwortung zu übernehmen für die Produkte, die Umwelt, die Gesellschaft und die Menschen entspricht als Familienunternehmen den Werten der Melitta Group und ist fest in der Unternehmensstrategie verankert. So werden Melitta® Filtertüten® aus FSC®-zertifiziertem Zellstoff hergestellt, die Bio-Müll-Säcke und die Bio-Entkalker-Serie von Swirl® sind biologisch vollständig abbaubar und die Staubsaugerbeutel mit dem Pro-Nature-Siegel bestehen zu großen Teilen aus Recyclingmaterial und nachwachsenden Rohstoffen. Seit der Gründung legt das Unternehmen außerdem großen Wert auf die Förderung seiner Mitarbeitenden und bietet ihnen u. a. Förderprogramme, Personalentwicklungsangebote, Gesundheitsmanagement und Kinderbetreuung an. Als „soziales Gewissen“ des Unternehmens hatte Melitta Bentz bereits 1938 die Melitta-Hilfe, einen firmeneigenen Sozialfonds für Mitarbeitende, ins Leben gerufen.

Geführt wird die Melitta Group in 4. Familiengeneration von Urenkel Jero Bentz als persönlich haftendem Gesellschafter sowie von Volker Stühmeier als familienfremdem Mitglied der Unternehmensleitung.

Kontakt

Melitta Group Management
Marienstr. 88
32425 Minden

Fon: 0571 4046-0

prmelitta.de
www.melitta-group.com

Ende 2019 hat Melitta eine neue Premium Produktrange auf den Markt gebracht, mit der Melitta nicht nur den „Pour Over“-Trend bedient, sondern den „von Hand“ aufgebrühten Kaffee neu interpretiert.
Der geschäftsführenden Gesellschafter Jero Bentz und ...
... der familienfremde Manager Volker Stühmeier stehen der Unternehmensgruppe Melitta vor.
Melitta Bentz erfand den ersten Kaffeefilter unter Zuhilfenahme einer Messingdose und eines Löschpapiers.

Chronologie

1908
Mithilfe einer Messingdose und einem Löschpapier entwickelt Melitta Bentz den ersten Kaffeefilter mit Papier.

1925
Mit der rot-grünen Markenpackung unterscheidet sich Melitta nunmehr als Markenartikler von den Wettbewerbern.

1936
Eine Überarbeitung des Kaffeefilters führt zur Entwicklung und Patentierung der markentypischen Melitta® Filtertüten®.

1937
Melitta führt das Butterbrotpapier in Deutschland ein. Außerdem wird der typische Melitta-Schriftzug entwickelt.

1962
Melitta steigt ins Kaffeegeschäft ein als erster Anbieter für vakuumverpackten Röstkaffee.

1965
Melitta entwickelt das „1x“-System für Melitta® Filtertüten® und bringt eine der ersten elektrischen Kaffeemaschinen auf den Markt.

1988
Fünf Geschäftsfelder mit fünf neuen eigenständigen Markenbezeichnungen werden gebildet: Melitta®, Toppits®, Swirl®, Cilia® und Aclimat®.

2013
Mit Jero Bentz tritt zu Jahresbeginn die 4. Generation in die Unternehmensleitung ein.

2019
Melitta bringt eine neue Premium Produktrange auf den Markt und bietet mit der Marke Avoury® Premium-Teemaschinen sowie Bio-Teesorten an.

Bei der Zubereitung von Kaffeespezialitäten ...
... sind die original Melitta® Filtertüten® ein Klassiker.
Neben der Marke Melitta® führt das Unternehmen zahlreiche weitere Marken wie Toppits® ...
... und Swirl® im Sortiment.

Gesellschaftliche Verantwortung

Gesellschaftliches Engagement ist im unternehmerischen Selbstverständnis der Melitta Group fest verankert. Seit Gründung des Unternehmens spielen Solidarität und Empathie für benachteiligte oder für schutzbedürftige Menschen eine große Rolle. Deshalb verfolgt das Familienunternehmen eine gruppenweite Social-Engagement-Strategie mit dem Grundprinzip, sich besonders dort einzubringen, wo sich unternehmerische Aktivitäten direkt auswirken und wo Dringlichkeit und Erfolg der Projekte unmittelbar beobachtet werden können. So engagiert sich Melitta an den verschiedenen Standorten, um dort neben der „Arbeitsqualität“ auch ein Stück „Lebensqualität“ zu bieten, und fördert seit Jahrzehnten Projekte und Institutionen im Bereich Kultur, Sport sowie Bildung und Soziales.