Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

IDS Imaging Development Systems

Obersulm, Baden-Württemberg

Daten und Fakten

Inhaberfamilie
Familie Hartmann

Gründer
Jürgen Hartmann, 1997

Branche
Elektrotechnik

Produkte
USB-, GigE- und 3D-Kameras mit großer Sensor- und Variantenvielfalt sowie eine neuartige Plattform Vision-App-basierter, frei programmierbarer Kameras mit künstlicher Intelligenz

Standorte
Entwicklung und Produktion in Obersulm, Vertriebsniederlassungen in den USA, in Japan, Korea, Großbritannien und Frankreich

Mitarbeitende
über 300

Umsatz
69 Mio. Euro (2019)

Ausbildungsplätze
10 Ausbildungsplätze und 10 duale Studienplätze

Die IDS Imaging Development Systems GmbH entwickelt leistungsstarke, leicht zu handhabende USB-, GigE- und 3D-Kameras mit großer Sensor- und Variantenvielfalt und zählt zu den Marktführern der Branche. Das Angebotsspektrum umfasst außerdem eine neuartige Plattform Vision-App-basierter, frei programmierbarer Kameras mit künstlicher Intelligenz. Drei verschiedene Produktlinien ermöglichen vielfältige industrielle Anwendungen im Geräte-, Anlagen- und Maschinenbau sowie u. a. in den Bereichen Medizintechnik, Landwirtschaft und Logistik. Entwickelt und produziert wird ausschließlich am Standort Obersulm, der Vertrieb erfolgt über Niederlassungen in den USA, Japan, Korea, Großbritannien und Frankreich sowie Distributions-Partner weltweit. 2019 erwirtschaftete das Unternehmen mit über 300 Mitarbeitenden einen Umsatz von 69 Mio. Euro bei einer Exportquote von 55 %.

1997 von Jürgen Hartmann gegründet, begann das Unternehmen mit der Entwicklung und Herstellung von Produkten für die industrielle Bildverarbeitung und machte z. B. die USB-Schnittstelle für den Kamerasektor industrietauglich. Bis heute forciert das innovationsgetriebene Unternehmen die Weiterentwicklung zukunftsfähiger Bildverarbeitungstechnologien für die Industrie. 2020 trat Jan Hartmann, Sohn des Gründers, in die Geschäftsführung ein. Das neue Innovations- und Technologiezentrum „b39“ beherbergt eine Akademie und strebt u. a. Kooperationen und Beteiligungen mit frühphasigen Start-ups an.

IDS ist u. a. Mitglied im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. und im BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e. V. Als mehrfach ausgezeichneter Arbeitgeber bietet IDS den Mitarbeitenden u. a. Gesundheitswochen, Yoga, Sprachkurse und Fahrrad-Leasing. IDS fördert zudem u. a. lokale soziale und kirchliche Projekte.

Kontakt

IDS Imaging Development Systems GmbH
Dimbacher Str. 6–8
74182 Obersulm

Fon: 07134 96196-0

infoids-imaging.de
www.ids-imaging.de

IDS-Firmengründer Jürgen Hartmann und Geschäftsführer Jan Hartmann verantworten die Entwicklung von Produkten für die industrielle Bildverarbeitung.
Die jüngste Innovation IDS NXT ocean liefert dem Kunden eine All-in-one-Lösung, um ohne Vorkenntnisse neuronale Netze zu trainieren und auszuführen.
Das Unternehmen in Obersulm zählt 300 Mitarbeitende.
„It’s so easy!“ Firmenmotto

Schon gewusst?

Lange galten Kameras mit USB-Schnittstelle als nicht industrietauglich. Doch im April 2004 kam die erste IDS Industriekamera mit USB-Schnittstelle auf den Markt. Als einer der Pioniere verwendete IDS diese Technologie und vollzog den Wechsel von analogen Framegrabbern zu leistungsfähigen digitalen Industriekameras. Die Schnittstelle ist mittlerweile in 3. Generation am Markt und rd. 1,5 Mio. verkaufte Kameras machten IDS zu einem der Marktführer der Industriekamerabranche. Heute positioniert sich das Unternehmen wieder als Innovator für Industrieanwendungen: mit den Vision-App-basierten Industriekameras IDS NXT mit künstlicher Intelligenz.