Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Haller Gruppe

Ladbergen, Nordrhein-Westfalen

DATEN UND FAKTEN

INHABERFAMILIE
Familie Haller

GRÜNDER
Dirk Oliver Haller

BRANCHE
Viehhandel, Immobilien, Handel

PRODUKTE
Vieh, Hausverwaltung, Immobilienankauf, Finanzierung von Handelsgeschäften

STANDORTE
Büros in Ladbergen, Lengerich und Lienen

VERTRIEB
weltweit

INNOVATIONEN
Finetrading

FAMILIENEINFLUSS
100 %

EXPORTQUOTE
ca. 40 %

Die Haller Gruppe mit Hauptsitz in Ladbergen ist eine familiengeführte Unternehmensgruppe mit derzeit 20 Gesellschaften, die sich vornehmlich in drei Kerngebieten betätigen. Das erste Kerngebiet der Haller Gruppe sind der traditionelle Handel sowie alternative Finanzierungsformen, die von der Deutschen Finetrading AG angeboten werden. Die Vermietung, Verpachtung und der Bau von Immobilien durch die Unternehmensgruppe SuCasa stellt das zweite Kerngebiet dar. Der Handel mit Zucht- und Nutztieren ist der Ursprung der Haller Gruppe und weiterhin eines ihrer Kerngebiete.

Aus Österreich stammend, wurde die protestantische Familie ins ostpreußische Königsberg vertrieben, wo Albert Haller und sein Bruder Max auf zwei Gutshöfen eine Pferdezucht aufbauten. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden sie erneut vertrieben und landeten letztlich im westfälischen Lienen-Holperdorp. Dank geretteter Rücklagen gelang ihnen dort ein erfolgreicher Neuanfang in der Rinderzucht. Hier stieg mit Heinz Dieter Haller auch die nächste Generation in den Betrieb ein und übernahm diesen schon mit 16 Jahren. Er konzentrierte sich stärker auf den Handel als auf die Zucht und begann Zuchtrinder von anderen Betrieben zuzukaufen, um die eigene Nachfrage zu decken.

Auch sein Sohn Dirk Oliver Haller setzte zunehmend auf das Kaufmännische. Nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann stieg er zunächst in den elterlichen Betrieb mit ein. Da er den guten Ruf deutscher Tiere weltweit erkannte, gründete Dirk Oliver Haller 2008 sein eigenes Unternehmen, das auf den Export von Nutz- und Zuchtvieh aufbaute. Er bot zusätzlich Projektberatung inkl. Finanzierungslösungen an. Aus einer langen Verhandlungsrunde mit einem Kunden zu einer Sojalieferung entstand dann eine der wesentlichen Innovationen des Unternehmens: das sogenannte Finetrading.

Die Deutsche Finetrading AG (kurz DFT) kauft im Namen von Kunden Ware auf eigene Rechnung bei Lieferanten ein und wickelt den Einkauf mit sofortigem Begleichen innerhalb der Skontofrist des Lieferanten ab. Der Abnehmer erhält danach seine Waren sofort, mit einem deutlichen Zahlungsziel. In Zusammenarbeit mit den Kunden kann die DFT durch kurze Entscheidungswege schnelle Lösungsansätze bieten.

Ein weiteres Geschäftsfeld der Haller Gruppe ist der Wohnungsbau und der Ankauf von Immobilien. Die Familie Haller kauft in der Region um den Stammsitz, im münsterländischen Lengerich, Immobilien und Grundstücke. Dabei steht das Grundprinzip „Kauf niemals eine Wohnung, in der du nicht auch selber wohnen würdest“ an oberster Stelle. Darüber hinaus legt die Familie Wert darauf, dass die Immobilien langfristig genutzt werden können. So werden die Bestandsimmobilien der SuCasa stetig gepflegt und modernisiert, und es wird darauf geachtet, dass die Immobilien energieeffizient sind. Die Immobilien sollen einen Mehrwert für die Gemeinden unter dem Motto „Die jetzige Generation baut für die nächste Generation“ schaffen. So bietet die Unternehmensgruppe beispielsweise Wohnraum mit bezahlbaren Mieten für langfristige Mietverhältnisse. Kindergärten, Wohnguppen für Menschen mit Behinderungen oder Demenzkranke sowie Jugendgruppen befinden sich in der Planung. Die Familie Haller ist immer auf der Suche nach neuen Immobilienprojekten, um Städte und Gemeinden zu stärken.

KONTAKT

DFT Deutsche Finetrading AG
Am Kanal 2–4
49549 Ladbergen

Fon: 05485 83009-0
Fax: 05485 83009-77

infodft-ag.de
www.dft-ag.de

Die Deutsche Finetrading AG (DFT) bietet ihren Kunden handelsbasierte alternative Finanzierungsmöglichkeiten.

CHRONOLOGIE

ab 1945
Nach dem Zweiten Weltkrieg begann Albert Haller mit der Zucht von Rindern. Später übernahm Heinz Dieter Haller den Betrieb und stieg in den Viehhandel ein.

2008
Gründung der Haller Gruppe sowie des Haller Viehhandels

2011
Gründung der DFT Deutsche Finetrading AG

2014
Gründung des Immobilienunternehmensgruppe SuCasa

Dirk Oliver Haller ist der Geschäftsführer der Haller Gruppe.
„Händler aus Leidenschaft“ Dirk Oliver Haller

REGIONALES ENGAGEMENT

 

Seit der Saison 2018/2019 sponsert der Finanzdienstleister Deutsche Finetrading AG den Fußball-Zweitligisten VfL Osnabrück. Nachdem die Westkurve auf der Bremer Brücke fast für die Fans des VfL geschlossen werden sollte, entschloss sich Dirk Oliver Haller zu helfen und sponsert seither die Westkurve. „Der VfL gehört zu Osnabrück und die Westkurve zum Stadion Bremer Brücke. Ich bin fest im Osnabrücker Land verwurzelt und weiß daher, wie wichtig solch Traditionsvereine sind. Wir von der DFT AG freuen uns, dass wir uns hier in unserer Region engagieren können“, sagt Dirk Oliver Haller, Vorstand DFT Deutsche Finetrading AG.