Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Hagen & Kruse

Hamburg

Daten und Fakten

Inhaberfamilien
Familien Will und Enders in 4. Unternehmergeneration

Gründer
Heinrich Hagen, 1901, Hamburg

Branche
Versicherungsvermittlung

Standort
Hamburg

Mitarbeitende
18 (2020)

Umsatz
2,6 Mio. Euro (2019)

Familieneinfluss
inhabergeführt durch Jörg Will und Jörg Enders

Unternehmensanteile der Familie
70 %; Jörg Will und Jörg Enders halten je 35 % der Anteile

Mitgliedschaften
Bundesverband Deutscher Versicherungsmakler e. V. (BDVM); Hamburger Versicherungsbörse; Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg e. V.; TRUST RISK CONTROL

Die Hagen & Kruse GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg ist ein unabhängiger Versicherungsmakler. Vermittelt werden insbesondere Versicherungen für Ärztinnen und Ärzte, Sanitär-, Heizungs- und Bedachungsbetriebe, aber auch für andere mittelständische Firmen und freie Berufe. Hinzu kommen Bürgschaften für das Bauhaupt- und Baunebengewerbe sowie den Anlagenbau und Privatkundinnen und -kunden.

Hagen & Kruse beschäftigt 18 Mitarbeitende und erwirtschaftete im Jahr 2019 einen Umsatz von 2,6 Mio. Euro. Jeweils 35 % der Unternehmensanteile befinden sich in den Händen der geschäftsführenden Gesellschafter Jörg Will und Jörg Enders. Wie bei den früheren Inhabern wahrt das Unternehmen dabei auch in der 4. Generation die Tradition eines Führungsduos. Ein Gesellschaftervertrag regelt die Beziehung zwischen dem Unternehmen und den Inhaberfamilien. Die Nachfolge und Übergabe an die 5. Generation befindet sich bereits in der Vorbereitung.

Der Name des Unternehmens geht auf die beiden Firmengründer Heinrich Hagen und Wilhelm Kruse zurück, die 1921 in Hamburg gemeinsam die Sub-Direktion der Winterthur-Versicherung übernahmen. Heinrich Hagen hatte bereits 20 Jahre zuvor den Versicherungsmakler „Heinrich Hagen-Assekuranz“ gegründet. Nach dem Zweiten Weltkrieg nahmen die Gründer den langjährigen Mitarbeiter Hans Busch sowie Johannes W. Höpflinger, den Ehemann von Heinrich Hagens Tochter, als Teilhaber in die Firma auf. In 3. Generation führten später Hagen Hartmut Rohrbeck, ein Enkel Heinrich Hagens, sowie Hans-Jürgen Busch, der Sohn von Hans Busch, das Unternehmen. Unter ihrer Führung traten mit Jörg Will (1998) und Jörg Enders (2001) die heutigen Hauptgesellschafter in die Firma ein. Bedeutsam waren auch Hans-Erich Kessler, der ab 1951 den neuen Kundenbereich Ärzte begründete, und Ottfried von Dewitz, der das Geschäftsfeld Bürgschafts-Versicherung aufgebaut hatte. Im Jahr 2004 wurden die bis dahin unter eigenem Namen auftretenden Unternehmen „Hagen & Kruse“ und „Hagen Assekuranz“ verschmolzen.

Seit Juli 2010 bietet Hagen & Kruse unter der Marke H&K MEISTERWERK® Handwerkerfirmen, insbesondere aus den Bereichen Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sowie Elektro, Spezialdeckungskonzepte an. Für die Zukunft wird verstärkt in die Digitalisierung interner und externer Prozesse investiert.

Kontakt

Hagen & Kruse GmbH & Co. KG
Meßberg 1
20095 Hamburg

Fon: 040 309698-0
Fax: 040 309698-50

infohagenundkruse.de
www.hagenundkruse.de

Ansprechpartner Presse

Jörg Enders
j.endershagenundkruse.de

Ansprechpartnerin Presse

Alexandra Bielecki
a.bieleckihagenundkruse.de

 

Heinrich Hagen und Wilhelm Kruse (v. l.) bauten das Unternehmen ab 1921 gemeinsam auf und ...
... dienen bis heute als Vorlage für die Bildmarke.
Jörg Will und Jörg Enders (v. l.) sind heute die Hauptgesellschafter des unabhängigen Versicherungsmaklers Hagen & Kruse.
Das Hagen & Kruse Erfolgsbild 2025 soll inspirieren und dem Unternehmen als Fixstern und klare Richtschnur dienen.
Tradition und Innovation: vereint und gelebt von den 18 Mitarbeitenden bei Hagen & Kruse

Chronologie

1901
Heinrich Hagen gründet in Hamburg einen Versicherungsmakler.

1921
Gemeinsam mit seinem Freund Wilhelm Kruse übernimmt Heinrich Hagen die Sub-Direktion der Winterthur-Versicherung unter dem Namen Hagen & Kruse.

1949
Johannes W. Höpflinger, der Ehemann von Heinrich Hagens Tochter, und Hans Busch werden Teilhaber.

1960
Hagen Hartmut Rohrbeck, Enkel von Heinrich Hagen und Stiefsohn von Johannes W. Höpflinger, beginnt seine Anstellung im Unternehmen. Drei Jahre später folgt Hans-Jürgen Busch, der Sohn von Hans Busch.

1998
Jörg Will tritt in das Unternehmen ein.

2001
Jörg Will wird Gesellschafter. Jörg Enders tritt in das Unternehmen ein.

2003
Jörg Enders wird Gesellschafter.

2004
Verschmelzung der zuvor unter eigenem Namen auftretenden Unternehmen „Hagen & Kruse“ und „Hagen Assekuranz“

2013
H&K MEISTERWERK® wird eingetragene Marke.

2017
Jörg Will und Jörg Enders schreiben das Erfolgsbild 2025.

2018
Alexandra Bielecki beginnt ihre Anstellung im Unternehmen und wurde Anfang 2019 unternehmensintern als Nachfolgerin bekannt gegeben.

„Wir sind ein traditionell hanseatisches Unternehmen, das zukunftsorientiert aufgestellt ist.“ Unternehmensleitsatz

Gesellschaftliche Verantwortung

 

Die geschäftsführenden Gesellschafter engagieren sich sehr vielfältig. Jörg Enders ist seit 2007 Mitglied des Beirats der Hamburger Feuerkasse Vers. AG und bekleidet seit 2014 das Amt des Vorsitzenden. Engagement wird auch außerhalb der Versicherungswirtschaft großgeschrieben. So unterstützt Jörg Will privat Künstler bei sozialen Projekten im In- und Ausland. Die soziale Verantwortung beginnt jedoch bereits im Kern des Unternehmens – bei den Mitarbeitenden. Der von ihnen im Rahmen des Erfolgsbildes 2025 erarbeitete Wertekatalog ist Grundstock für das Miteinander nach innen und außen und Ansporn für die Zukunft. Selbstverständlich werden die Mitarbeitenden fachlich und persönlich weiterentwickelt.  Alle Mitarbeitenden verfügen über die „Hagen & Kruse Corporate Card“, die regelmäßig mit Geldbeträgen aufgeladen wird und wie eine Kreditkarte eingesetzt werden kann. Im Jahr 2018 wurde zudem eine betriebliche Krankenversicherung installiert, die u. a. die Kosten für Vorsorgeuntersuchungen und Sehhilfen erstattet. Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter zu fördern, wird den Mitarbeitenden die Arbeit vom Heimarbeitsplatz aus ermöglicht.