Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Energiequelle

Zossen, Brandenburg

Daten und Fakten

Inhaberfamilie
Michael Raschemann

Gründer
Doreen und Michael Raschemann, Joachim Uecker (ebenfalls Gründer und Inhaber des Unternehmens, ausgeschieden 2019)

Branche
Energiewirtschaft/erneuerbare Energien

Produkte
Projektierung und Betriebsführung von Anlagen im Bereich erneuerbarer Energien sowie die Konzeption innovativer Energieversorgungslösungen

Standorte
15 in Deutschland, Frankreich und Finnland

Mitarbeitende
über 250 in drei Ländern Europas

Umsatz
knapp 100 Mio. Euro (2020)

Marktposition
einer der größten Projektierer in Deutschland

Die Energiequelle GmbH ist eines der zehn größten deutschen Unternehmen für erneuerbare Energien. Ihr Kerngeschäft ist die Projektierung und Betriebsführung von Anlagen im Bereich erneuerbare Energien sowie die Konzeption innovativer Energieversorgungslösungen. Dazu zählen z. B. Windenergie-, Biogas- und Fotovoltaikanlagen, Umspannwerke und Energiespeicher sowie der Stromvertrieb. Kunden sind Gemeinden, private Haushalte, die Politik und Investoren. Neben der Unternehmenszentrale in Kallinchen, einem Ortsteil von Zossen, verfügt Energiequelle über zehn weitere Standorte in Deutschland. Französische Kunden betreut die 2010 übernommene Tochterfirma P&T von Rennes, Dijon und Royan aus, und in Finnland ist Energiequelle seit 2016 am Markt und mit einer Geschäftsstelle in Helsinki vertreten. Das Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitenden erwirtschaftet einen Umsatz von knapp 100 Mio. Euro (2020).

1997 wollten Doreen und Michael Raschemann gemeinsam mit Joachim Uecker ihren Beitrag zur Energiewende leisten und errichteten einen Windpark mit vier Anlagen. Als Start-up nahmen sie die Geschäfte ohne eigene Büros in den Privaträumen der Gründer in Kallinchen und Bremen auf. In den Folgejahren prosperierte Energiequelle durch stetes Wachstum und die Internationalisierung. Nachdem Mitinhaber Joachim Uecker 2019 aus dem Unternehmen ausgeschieden war, wurde Michael Raschemann als geschäftsführender Gesellschafter alleiniger Inhaber.

Das Unternehmen bietet seinen Mitarbeitenden u. a. Weiterbildungen, flexible Arbeitszeiten, vermögenswirksame Leistungen, ein Gesundheitsbudget und ein JobRad-Leasing. Unter dem Motto „Erneuerbare stiften Gutes“ wurde 2016 die Energiequelle-Stiftung gegründet, die das Bewusstsein für Themen des Umwelt- und Klimaschutzes schärfen soll. Energiequelle will zukünftig das internationale Wachstum ausbauen und sich die Geschäftsfelder Versorgung von Industrie und Gewerbe sowie Wasserstoff erschließen.

Kontakt

Energiequelle GmbH
Hauptstr. 44
15806 Zossen OT Kallinchen

Fon: 033769 871-0
Fax: 033769 871-105

infoenergiequelle.de
www.energiequelle.de

Energiequelle wurde 1997 gegründet und engagiert sich seitdem für den Ausbau erneuerbarer Energien.
Michael Raschemann ist einer der Mitgründer, 2019 übernahm er die alleinige Geschäftsleitung.
Energiequelle plant und realisiert Windenergie- und Fotovoltaikanlagen sowie Umspannwerke und Energiespeicher.
„Energiewende? Machen wir.“ Firmenmotto

Schon gewusst?

 

Bereits 2011 hat Energiequelle ein Projekt geplant und realisiert, das auch international viel Beachtung fand und zu den Meilensteinen des Unternehmens zählt: Das Dorf Feldheim in Brandenburg ging als erster energieautarker Ort Deutschlands in die Geschichte ein. Die Versorgung des Dorfes wurde durch Energiequelle ausschließlich über erneuerbare Energien realisiert, die direkt und nicht nur virtuell zum Verbraucher fließen.

Photovoltaikanlage: © Shutterstock