Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Der Beck

Erlangen, Bayern

Daten und Fakten

Inhaberfamilie
Familie Beck in 5. bzw. 6. Generation

Gründung
1895, Tennenlohe

Branche
Lebensmittel, Gastronomie

Standorte
rd. 150 Filialen in Mittelfranken, Oberfranken, Oberpfalz

Mitarbeitende
1.550 (2020)

Umsatz
92 Mio. Euro (2019)

Marktposition
Marktführer in der Metropolregion Nürnberg

Ausbildungsplätze
39 (2020)

Unternehmensanteile der Familie
100 %

Engagement
Alexander Beck Kinderfonds Stiftung hilft sozial benachteiligten Kindern in der Metropolregion Nürnberg

Auszeichnungen
„Fair Trade“ für Ausschank von fairem Kaffee, (2007); „Großer Preis des Mittelstands“ (2009); „Axia Award“ (2009), Kategorie Personalmanagement; „Soziale Verantwortung im Mittelstand“ durch das Bayerische Staatsministerium (2013)

Die Der Beck GmbH ist ein mittelfränkischer Bäckereibetrieb, der mit rd. 150 eigenen Filialen deutschlandweit zu den 20 erfolgreichsten Unternehmen der Back- und Gastronomiebranche gehört. Der Name entspricht dem Familiennamen der Inhaber und zugleich dem fränkischen Synonym für Bäcker. Die Filialkonzepte beinhalten „Der Beck“ (Bäckereikonzept mit Sitzcafé), Casa Pane (Mediterranes von Der Beck) sowie Der Beck traditionell. Die Kundinnen und Kunden haben zusätzlich die Möglichkeit, im beckdrive – Filialen mit Autoschalter – bequem einzukaufen. Das angebotene Sortiment umfasst Brote, Feingebäck, Torten, Imbiss sowie selbstgemachtes Eis. Der Ausschank von Kaffeespezialitäten sowie kalten und alkoholischen Getränken ergänzt das Angebot. Der Familienbetrieb ist seit jeher regionalem, nachhaltigem Denken als gelebte Unternehmensstrategie verpflichtet und setzt deshalb gezielt auf regionale Rohstoffe und Dienstleistungen. Im Jahr 2020 beschäftigt Der Beck ca. 1.550 Mitarbeitende (darunter 39 Auszubildende). Der Betrieb befindet sich zu 100 % im Besitz der gleichnamigen Familie. Das Ehepaar Siegfried und Petra Beck sowie der Sohn Dominik leiten in der Funktion von Geschäftsführern gemeinsam mit einem externen Geschäftsführer das Unternehmen. Die Gesellschaftersitzungen finden monatlich statt. Alle Anteile werden grundsätzlich nur in der Familie übergeben.

Die Geschichte der gewachsenen Bäckerei reicht zurück bis ins 19. Jahrhundert, als im Vorort Tennenlohe der mittelfränkischen Stadt Erlangen eine Dorfbäckerei eröffnete. Der Durchbruch gelang der jetzigen, mittlerweile 5. Generation mit der konsequenten Umsetzung des seit 1978 angewandten Filialkonzepts. Für die Nachfolge steht in 6. Generation Sohn Dominik bereit. Den Mitarbeitenden bietet Der Beck vielfältige Schulungsmöglichkeiten, die sowohl die fachliche als auch die persönliche Entwicklung begünstigen sollen.

Kontakt

Der Beck GmbH
Am Weichselgarten 12
91058 Erlangen

Fon: 09131 7783-0
Fax: 09131 7783-19

infoder-beck.de
www.der-beck.de

Die Inhaberfamilie Beck, ...
... das Stammhaus in Erlangen von 1895
Der Beck ist für seine Backspezialitäten und seinen Ausschank von fairem Kaffee ausgezeichnet worden.
„Aus der Region für die Region“ Firmenmotto