Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Bauwens

Köln, Nordrhein-Westfalen

Daten und Fakten

Inhaberfamilien
Familien Bauwens-Adenauer und Adenauer in 4. und 5. Generation

Gründer
Peter und Camille Bauwens, 1873, Köln

Branche
Immobilienbranche

Produkte
Entwicklung, Planung, Bau und Betreiben von Wohn- und Gewerbeimmobilien

Standorte
Köln, Rhein-Ruhr-Region, Berlin, München, Hamburg, Frankfurt

Mitarbeitende
rd. 500 inkl. Beteiligungsgesellschaften

Innovationen
Schlüsselfertigbau (1930/1948), eigene Spannbetonformel für den Brückenbau (1950), Baupartnering-Modell bauwensconcept® (1995), Methodik Lean Construction und BIM (2014), erste voll digitale Wohnimmobilie (2020)

Ausbildungsplätze
27 Auszubildende

Unternehmensanteile der Familie
100 %

Kontrollgremien
Gesellschafterversammlung

1873 als Bauunternehmen von den Brüdern Peter und Camille Bauwens in Köln gegründet, ist Bauwens heute ein Familienunternehmen, das bundesweit Immobilien zum Wohnen, Arbeiten und Einkaufen entwickelt, plant, baut und betreibt. An Standorten in Köln und in der Rhein-Ruhr-Region sowie in Berlin, München, Hamburg und Frankfurt sind insgesamt 400 Mitarbeitende, davon rd. 290 in Köln, für Geschäfts- und Privatkunden tätig.

Die Unternehmensgruppe agiert über die Holding Bauwens GmbH & Co. KG mit mehreren Gesellschaften: Die Bauwens Development GmbH & Co. KG entwickelt Wohn- und Gewerbeimmobilien, Hotels und Quartiere. Mit der SILVER CLOUD Invest GmbH & Co. KG verfügt Bauwens über ein Unternehmen, das in Bestandsimmobilien mit Wertsteigerungspotenzialen am deutschen Markt investiert. Die Bauwens Construction GmbH & Co. KG agiert als Partner bei der Realisierung von Projekten über alle Leistungsphasen wie z. B. Bauausführung, Haustechnikplanung und Architektur, wobei konsequent nach Prinzipien des Lean (Construction) Management gewirtschaftet wird. Aufgabe der Bauwens Asset Management GmbH & Co. KG ist die dauerhafte Erhaltung des Wertes, der Attraktivität und Vitaliät von Immobilien unter Berücksichtigung ihres kompletten Lebenszyklus. Für die digitale Innovation in der eigenen Wertschöpfungskette und zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle hat das Unternehmen die Bauwens digital GmbH gegründet. Mit ihr verfolgt Bauwens zukunftsweisende Konzepte und investiert in erfolgversprechende Ideen und Unternehmen, um die eigenen Produkte kontinuierlich zu verbessern und am Markt zu etablieren.

Da Smart Buildings einer smarten Planung bedürfen, nutzt Bauwens von der Entwurfsphase bis hin zur Bauausführung das digitale Projektmanagementsystem Building Information Modeling (BIM) als Arbeitsbasis. Lean Management wiederum bildet die Grundlage, um durchgängig hohe Qualität zu erzielen und eine kontinuierliche Verbesserung aller Prozesse zu erreichen.

Im Jahr 2019 hat sich Bauwens an dem Münchner Projektentwicklungsunternehmen Büschl und am Ingenieurbüro M-TEQ in Köln beteiligt. Bereits 2015 hatten die Unternehmerfamilien Bauwens und Adenauer mit Partnern die German American Realty GmbH – spezialisiert auf die Beteiligung an unternehmerischen und operativen Immobilienprojekten in den USA – gegründet und die BartelsRieger Atemschutztechnik GmbH erworben. Mit beiden Engagements soll sowohl die Internationalisierung des Geschäfts als auch die Diversifikation des Unternehmensportfolios vorangetrieben werden.

Kontakt

BAUWENS GmbH & Co. KG
Holzmarkt 1
50676 Köln

Fon: 0221 40084-0

infobauwens.de
www.bauwens.de

Ansprechpartner Presse

Alexander Braun
Fon: 0221 40084-190
pressebauwens.de

Hauptgesellschafter des Unternehmens sind die Brüder Paul Bauwens-Adenauer und ...
... Dr. Patrick Adenauer.
Peter Bauwens gründete das Unternehmen mit seinem Bruder Camille 1873 in Köln.
Gleis Park, Berlin: urbane Architektur und zugleich Bauwens’ erste „digitale Immobilie“
Am Rheinauhafen in Köln befindet sich der Hauptsitz der Bauwens-Gruppe. Das Bürogebäude „Holzmarkt 1“ wurde von Bauwens entwickelt, geplant und gebaut.

Chronologie

1873
Gründung des Bauunternehmens durch die Brüder Peter und Camille Bauwens.

1900
Das Tätigkeitsfeld wird vom Hoch- und Tiefbau im Rheinland auf das gesamte Reichsgebiet sowie das benachbarte Ausland ausgedehnt.

1930
Bauwens präsentiert erstmals eine schlüsselfertige Industrieanlage.

1948
Wiederaufbau mit Industrie- und allgemeinem Hochbau sowie Brückenbau mit eigenen Spannbetonverfahren

1983
Paul Bauwens-Adenauer tritt in das Unternehmen ein.

1989
Sein Bruder Dr. Patrick Adenauer folgt ihm.

2006
Die Bauwens Real Estate Group entsteht. Gründung der Tochtergesellschaften Construction, Development und Asset Management

2015
Bezug der neuen Unternehmenszentrale in Köln. Erwerb der BartelsRieger Atemschutztechnik GmbH und Gründung der German American Realty GmbH

2016
Die Immobilien-Investmentgesellschaft SILVER CLOUD erweitert die Unternehmensgruppe.

2017
Gründung der Gesellschaft Bauwens digital, die in PropTech-Unternehmen investiert, um neue digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln.

2019
Bauwens beteiligt sich mit 50 % an der Münchner Büschl Unternehmensgruppe und mit 75 % an dem haustechnischen Ingenieurbüro M-TEQ in Köln.

„Bauwens macht Bauen einfach.“ Firmenmotto

Gesellschaftliche Verantwortung

 

Paul Bauwens-Adenauer und Dr. Patrick Adenauer gründeten 2004 die Kölner Grün Stiftung. Deren Ziel ist es, die städtebauliche, ökologische und kulturhistorische Bedeutung des Kölner Grünsystems, das in seiner Art in Deutschland einmalig ist, zu sichern. Die Stiftung engagiert sich nicht nur für den Erhalt und die Pflege der historischen Grünanlagen, sondern will auch erreichen, dass das Bewusstsein sowie die Verantwortung der Kölner Bürgerinnen und Bürger und der Politik für dieses Kulturgut und wichtige Naherholungsgebiet gestärkt werden. Sie sieht sich als Mittler zwischen Sponsoren aus der Wirtschaft, Stadtbewohnerinnen und -bewohnern sowie privaten Initiativen einerseits und der Politik und Verwaltung andererseits. Darüber hinaus unterstützt und fördert Bauwens Projekte und Vereine, die sozial, kulturell, künstlerisch, sportlich oder ökologisch engagiert zu einem besseren Miteinander beitragen und gestaltet so Kultur, öffentlichen Raum und Gesellschaft nachhaltig mit.